Wir erstellen individuelle und aussagekräftige Arbeitszeugnisse, welche die Stärken und Kompetenzen des Arbeitnehmers widerspiegeln.


Arbeitszeugnis reklamieren - Muster

Wenn Sie Mängel in Ihrem Arbeitszeugnis bemerken, sollten Sie diese beim Aussteller umgehend reklamieren. Versuchen Sie es immer zuerst in einem persönlichen Gespräch - viele Fehler sind unwissentlich entstanden und werden gerne bereinigt. Sollte das Gespräch jedoch nicht zum Erfolg führen, fordern Sie die Überarbeitung schriftlich an.

 

Wir haben hier einige Textbeispiele zusammengestellt, die Ihnen Hilfestellung bieten können:

 

Einleitung: 

 

Sehr geehrte(r) Anrede,

 

am DATUM haben sie ein Arbeitszeugnis für mich erstellt. 

  • Leider weist dieses folgende(n) Fehler auf: (Aufzählung und genaue Beschreibung)
  • Leider enthält dieses folgende Mängel: (Aufzählung und genaue Beschreibung)
  • Leider ergibt sich aufgrund einer fehlerhaften (alternativ: unvollständigen) Darstellung meiner Leistungen folgendes Bild: (Beschreibung)
  • Die Tätigkeitsbeschreibung ist leider unvollständig. Es fehlen: (Aufzählung)
  • Die Tätigkeitsbeschreibung ist leider falsch gewichtet. Einfache und unwesentliche Aufgaben wurden weit oben positioniert, woraus sich ein falsches Gesamtbild ergibt. Beispiele:
  • Der Verlauf der Positionen (alternativ: Mein Werdegang) im Unternehmen wurde leider weggelassen / ist unvollständig.
  • Leider enthält das Zeugnis lediglich pauschale Formulierungen. Meine charakteristischen Stärken (alternativ: individuellen Leistungen) sind nicht erwähnt.
  • Es fehlen Angaben zu Kompetenzen und Verantwortlichkeiten wie folgt: (Beispiele)
  • Die Formulierung (Zitat) lässt leider folgende Fehlinterpretation zu: (Beschreibung)


Schlusssatz:

  • Gemäß § 109 Gewerbeordnung muss ein Arbeitszeugnis klar, ausführlich und vollständig sein. Dabei ist darauf zu achten, dass die Beurteilung wohlwollend und widerspruchsfrei ausgedrückt ist.
  • Zudem hat der Aussteller die gebräuchliche und inzwischen weitgehend standardisierte Gliederung zu beachten.
  • Widersprüchliche und mehrdeutige Aussagen, die Spekulationen oder Fehlinterpretationen auslösen könnten, sind zu vermeiden.

 

Ich bitte daher um die Korrektur meines Zeugnisses bis zum DATUM. (Evt. auch: Anliegend füge ich einen Verbesserungsvorschlag bei).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Unterschrift

 

Wenn Sie bei dem Reklamationsschreiben Hilfe benötigen, helfen wir gerne weiter. Sprechen Sie uns an.